Yoga, Wandern, Tanz & Tapas in Andalusien 2018-05-23T23:31:19+00:00

Yoga, Wandern, Tanz & Tapas in Andalusien

13. bis 20. April 2018

hr

viel Bewegung & Entspannung, Wanderungen in traumhafter Landschaft
und 2 Kochkurse mit Weinprobe bilden den Rahmen dieser bunten
in joy – Woche

Unser schönes Domizil:

ein exclusives kleines
Fincahotel an der Costa de Almeria

Unser Aufenthaltsort ist das wunderschöne, sehr liebevoll gestaltete kleine Fincahotel cortijo el sarmiento in Mojacar.

Die Besitzer Yvonne und Carsten haben es zu einer kleinen Oase gemacht. Man fühlt sich sofort wohl, wenn man das große Metalltor durchschritten hat. Was zuerst auffällt, ist die Ruhe und der weite Blick in die Sierra Carbera, den man von der schönen Sonnenterasse aus genießen kann. Richtet man den Blick in die andere Richtung, sieht man das nahe Meer. Wohin das Auge auch blickt, alles ist schön und stilvoll.

Die Zimmer sind bis ins Detail liebevoll gestaltet. Der Speiseraum mit seinem Bücherregal und der behaglichen Sofaecke lädt zum Verweilen ein. Der schöne Pool steht uns alleine zur Verfügung und ein sehr schöner Wellnessbereich mit Sauna ist auch für uns da. Die Zirkaden, die fast rund um die Uhr zirpen und der Duft, den man gar nicht so einfach beschreiben kann, tun ihr Übriges, so dass man wirklich sagen kann: Ankommen und sich wohl fühlen. Ein wundervoller Ort, um die Seele baumeln zu lassen.

Das sehr nahe gelegene Mojacar pueblo ist eines der ursprünglichen weißen Städtchen für die Andalusien so bekannt ist. Es befindet sich auf einem Berg und man findet hier viele schöne Restaurants, Tapasbars, Cafes und shops. Bummeln, sich niederlassen auf den schönen Plätzen oder Terassen, einen Café con leche oder ein Eis genießen und das spanische Lebensgefühl in sich aufnehmen …

Weitere Infos: http://www.el-sarmiento.com

Yoga & rhythmische Bewegung

Das Hauptthema für den Yoga in dieser Woche wird der Sonnengruß sein. Wir üben ihn in verschiedenen Varianten, so dass jeder Teilnehmer die für ihn am besten machbare herausfinden kann. Sowohl langsam, als auch etwas flüssiger, mit und ohne Musik. Ziel ist es, Freude an diesem bekannten Yogaflow zu entwickeln, um ihn auch zuhause weiter zu praktizieren. Nur 10 Minuten 2 mal in der Woche erhalten den ganzen Körper geschmeidig, beweglich und kraftvoll bis ins hohe Alter. Das zweite Thema wird die Öffnung des Herzens sein. Wir werden durch entsprechende Asanas, Meditationen, Visualisierungen und auch Gespräche unser Herzzentrum berühren und bewegen. Für die Yogaeinheiten werden wir in Absprache mit der Gruppe eine für alle gute Tageszeit auswählen.

 Augen zu und tanzen

Ein weiterer sehr schöner Inhalt dieser Woche wird die rhythmische Bewegung sein. Als Start in den Tag lernen wir verschiedene Bewegungsformen kennen. Fließende Übergänge und keine Choreographie, das ist tanzen nach der energydance – Methode energydance.de. Raus aus dem Kopf und rein in den Körper ist hier das Motto. Jeder der Freude an Bewegung zu Musik hat, kann mitmachen, egal ob jung oder alt, tanzerfahren oder nicht. Es macht einfach einen rießen Spaß und weckt die Lebensfreude.

Aber auch langsame und dafür mehr atemfokussierte Bewegungsmeditationen, wie z.B Chi-Yogadance wollen wir ausprobieren. Wir werden Asanas rhythmisch zu Musik auszuführen, einen Mix aus Yoga und Tanz kennenlernen oder auch mal mit der Kundalinimeditation wach werden. Auch wer kein so gutes Rhythmusgefühl hat, ist herzlich eingeladen. Es ist alles nicht schwierig  und für jeden machbar.

Danach schnell unter die Dusche und ab zum späten Frühstück. Unsere Gastgeber verwöhnen uns mit leckeren frischen Produkten aus der Region und selbstgemachter Marmelade.

Zwischen den Einheiten am Morgen und am späten Nachmittag wird genügend freie Zeit sein, um die schönsten Plätzchen auf eigene Faust zu erkunden. Tipps gibt’s bei Yvonne und Carsten.

mehr über mich bei Petra-Jans.de

2 Kochkurse

Tapas kennt jeder. Paella auch. Beides sind tolle Gerichte, wenn man mal Gäste zu bewirten hat. Wie man diese typisch spanischen Gerichte allerdings auch richtig spanisch zubereitet, wissen die wenigsten. Hier kannst Du es lernen vom Fachmann.

Wir wollen mit viel Spaß an zwei Tagen lernen, wie man eine typisch spanische Paella und gute Tapas zubereitet. Carsten ist ein wunderbarer Koch und Yvonne ist studierte Somiliére. Die beiden werden uns entführen in die Welt der spanischen Küche. Zu den zubereiteten Gerichten dürfen wir die besten Weine der Region genießen und bekommen eine entsprechende Einweisung, welcher Wein zu welchen Gerichten am besten passt.

… widme dich der Liebe und dem Kochen mit ganzem Herzen

(Dalei Lama)

Wandern

Ein Teil dieser Woche wird gefüllt sein mit 2-3 schönen Wanderungen in die traumhafte Landschaft der Sierra Carbera, die beeindruckende Wüstenlandschaft  bei Tabernas, die schon für bekannte Filme als Kulisse diente, oder an andere schöne Naturorte. Carsten, der hier seit vielen Jahren lebt und der unser Wanderführer sein wird, kennt sich bestens aus und kennt die schönsten und interessantesten Orte hier.

Wir werden uns auch auf den Wanderungen ein wenig Zeit nehmen, um in der Natur zu meditieren. Geplant sind commode Wanderungen, die ca. 3 Stunden dauern werden. Unterwegs kehren wir ein in landestypische kleine Restaurants oder Tapasbars.

hr

 Öffne Dein Herz und Deinen Geist für die schönen Augenblicke des Lebens …

enjoy together

Unser Angebot auf einen Blick:

  • 7 Tage Übernachtung und Frühstück, HP an 5 Tagen, an den Wandertagen kehren wir ein
  • 5-6 Einheiten Yoga und Meditation
  • 4-5 Einheiten rhythmische Bewegung
  • 2 Kochkurse (tapas & paella) inkl. kleiner Weinprobe, sowie Weinbegleitung zum Essen
  • 2 Wanderungen a ca. 3 Stunden inkl Transfer zum Start- bzw. Zielort
  • Obst zu jeder Zeit frei verfügbar
  • Pro Tag eine Flasche Wasser 1,5ltr. aufs  Zimmer
  • Kostenlose Nutzung der Sauna

Kosten:  799,00 Euro pro Person

Eine Anzahlung von 499,– Euro als Überweisung bitte direkt an das
cortijo sarmiento. www.el-sarmiento.com

Die Seminargebühren von 300,00 Euro bitte mitbringen.

Anreise:

Direktflüge nach Alicante können von verschiedenen Städten in Deutschland recht günstig gebucht werden. Mit Ryanair kann man ab Berlin, Düsseldorf, Köln-Bonn und Frankfurt Hahn in nur 2,5 Stunden zum Teil unter 100,00 Euro fliegen. Ab Alicante dann per Mietauto – um diese Jahreszeit auch recht günstig – nach Mojacar. Auf Wunsch kann eine Teilnehmerliste versandt werden, so dass sich evt. Fahrgruppen bilden können.

Mein Tip:

wenn die Zeit es erlaubt: eine Woche mehr einzuplanen, um entweder an der Costa de Almeria das wunderschöne Naturschutzgebiet Gabo de Gata mit seinen kleinen Fischerörtchen mit ihren ursprünglichen kleinen Tavernen und den tollen Naturstrände zu erkunden, oder aber eine Tour durch Andalusien zu machen. Granada ist nicht weit, Malaga auch gut zu erreichen. Ab Jerez oder Sevilla könnte man den Rückflug antreten. Schon alleine Sevilla ist eine Reise wert ! Für einen Aufenthalt hier sollte man unbedingt mindestens 2 Tage einplanen. Auf Wunsch organisiere ich die Übernachtungen für Sie.